Klassifizierung von Schornsteinsystemen

Schornsteine werden nach folgendem Schema einklassifiziert:

Klassifizierungsschlüssel – Die Kennzeichnung einer Abgasanlage muss  mindestens folgende Kenngrößen enthalten:
(Die gezeigte Klassifizierung ist ein Beispiel)

Abgasanlage

DIN EN 13063-2

T400

N1

D

3

G50

LA90

  Nummer der Norm
  Temperaturklasse
    Gasdichtheits-/Druckklasse
Kondensatbeständigkeitsklasse
Korrosionswiderstandsklasse
Rußbrandbeständigkeitsklasse
Angabe eines Abstandes zu brennbaren Baustoffen

Feuerwiderstandsklasse

 

Gasdichtheits- / Druckklasse

Klasse Leckrate
l
Ÿ s-1 Ÿ m-2
Nominaldruck
Pa
Betriebsweise Verwendung
N1 2,0 -40 Unterdruck im Gebäude/im Freien
N2 3,0 -20 Unterdruck im Gebäude/im Freien
P1 0,006 200 Über-/Unterdruck im Gebäude/im Freien
P2 0,120 200 Über-/Unterdruck im Freien
H1 0,006 5 000 Über-/Unterdruck im Gebäude/im Freien
H2 0,120 5 000 Über-/Unterdruck im Freien

Kondensatbeständigkeitsklasse

W für Abgasanlagen, die planmäßig feucht betrieben werden dürfen

D  für Abgasanlagen, die planmäßig unter Trocken-Bedingungen betrieben werden müssen

Korrosionswiderstandsklasse

Korrosionswiderstandsklassen 1 2 3
mögliche
Brennstoff-
arten
Gas
Schwefelgehalt ≤ 50 mg/m³
Erdgas: L + H
Flüssiggas
Gas
Erdgas: L + H
Flüssiggas
Gas
Erdgas: L + H
Flüssiggas
Öl und Kerosin
Schwefelgehalt ≤ 50 mg/m³
Öl und Kerosin
Schwefelgehalt ≤ 0,2 %
(Massenanteil)
Öl und Kerosin
Holz für ausschließlich offen betriebene Feuerstätten Holz
Kohle
Torf

Rußbrandbeständigkeitsklasse

O xx  ohne Rußbrandbeständigkeit

G xx  mit Rußbrandbeständigkeit

xx  Abstand zu brennbaren Stoffen in mm

Beispiel: G50

= rußbrandbeständige Abgasanlage (Schornstein) mit einem Mindestabstand zu brennbaren Baustoffen von 50 mm

Feuerwiderstandsklasse nach DIN 18160-60: 2014

Bauaufsichtliche Anforderungen an die Feuerwiderstandsdauer Feuerwiderstandsklasse
nach DIN 18160-60
Feuerwiderstandsdauer mind. 30 min LA 30
Feuerwiderstandsdauer mind. 90 min LA 90

 

 

Kommentare sind geschlossen.